Seminar "Schnalzerkurs für Fortgeschrittene"

Schnalzerkurs für Fortgeschrittene

Das Goaßlschnalzen entstand aus dem gelegentlichen Peitschenknallen der Fuhrmänner, wenn sie in eine Ortschaft einfuhren. Mit der Zeit entwickelten sich daraus verschiedene Schlagtechniken, welche von Musik begleitet werden können. Aufbauend zum ersten Kurs liegt in diesem der Fokus auf das Üben in der Gruppe. Es werden verschiedene Musikstücke einstudiert und Übungstechniken für die Schnalzerproben aufgezeigt. Voraussetzung zur Teilnahme: Ein Musikant muss mitgebracht werden!


Kursinhalte:
- Begutachtung mitgebrachter Goaßln der Teilnehmer
- Übungstechniken
- Aufzeigen von Gruppenschlagtechniken
- Einstudieren von Musikstücken

Ergebnis des Kurses:
Die Teilnehmer können erste Musikstücke in der Gruppe begleiten.
Sie kennen Übungstechniken, die sie für ihre vereinsinternen
Proben nutzen können.
Zielgruppe:
Schnalzergruppen (4 bis 6 Personen), welche die Grundtechniken bereits kennen (wenn auch noch nicht perfekt beherrschen). Musikanten zur Begleitung.

Kursleitung: Simon Wolff
Max. Teilnehmerzahl:
15 Personen
Teilnehmergebühr: 45,00 €
Leistungen: Kaffee/Kuchen, Mittagessen, Kursgebühr
Mitzubringen: Wenn möglich eigene Goaßln (es können auch Goaßln gekauft werden), eigene Musikstücke (z. B. Marsch, Boarischer)
WICHTIG: Musikanten

Ort: Trachtenkulturzentrum Holzhausen

Zurück