Bayerisches Passionssingen

Vilsbiburger Stubnmusi begleitet von Gerti Wirthmüller an der Harfe
Um den Gedanken der inneren Einkehr und Buße in der christlichen Fastenzeit zu verdeutlichen, veranstaltet der Trachtenverein „D´Almer“ Vilsbiburg heuer zum wiederholten Male ein Benefiz-Passionssingen mit verschiedenen Musik- und Gesangsgruppen aus Vilsbiburg und Umgebung.

Mit dem Aschermittwoch beginnt die 40 tägige Fastenzeit oder auch Passion im Kirchenlauf der Christen. Damit ist der Leidensweg von Jesus Christus gemeint, sein Wirken und Handeln wird jetzt besonders deutlich, bis dann die Auferstehung an Ostern erfolgt. Dieses schwere Thema kann speziell bei einem Passionssingen den Menschen auf musikalische Art und Weise näher gebracht werden. Mehrere Musik- und Gesangsgruppen aus Vilsbiburg und Umgebung stellen den Kreuzweg Christi anhand von volkstümlichem Liedgut dar.

Romi Rothballer wird mit Texten zwischen den Musikstücken das Programm begleiten.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Das Passionssingen findet am 23. März 19 Uhr in der Pfarrkirche -  Kirchstraße 15, 84137 Vilsbiburg - statt.

Zurück