Bayerns Trachtler bei Bürgerfest des Bundespräsidenten

31.08.2019 22:28 von Anton Hötzelsperger

„Schön, dass die Bayern mit ihren schönen Trachten auch da sind“ – mit diesen Worten hieß Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier anlässlich seines diesjährigen Bürgerfestes mit rund 5.500 eingeladenen Ehrenamtlichen aus ganz Deutschland Bayerns Trachtenverbands-Chef Max Bertl im Garten von Schloss Bellevue willkommen. Max Bertl seinerseits bedankte sich in Begleitung seiner Landesschriftführerin Hildegard Hoffmann mit dem Buch „Trachtenlandschaft Bayern“ und versprach, auch fortan mit den 170.000 erwachsenen und 100.000 jugendlichen Mitgliedern in 22 Gauverbänden die Brauchtumspflege und das Ehrenamt hochzuhalten. Für die Vertreter des Bayerischen Trachtenverbandes gab dieser sommerliche Empfang eine Vielzahl an Kontakt- und Gesprächs-Möglichkeiten. Unter den geladenen Gästen waren unter anderem auch Hansl Auer, der langjährige Lieder- und Musikwart vom Gauverband I, der vormalige Bundesminister und Bundestagsabgeordnete Dr. Peter Ramsauer aus Traunwalchen sowie der Vorsitzende vom Verein der Bayern in Berlin, Helmut Amberger.

Fotos: Hötzelsperger

  • 1. Von links: Hildegard Hoffmann, Max Bertl, Elke Büdenbender und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
  • 2. Im Garten von Schloss Bellevue von links: Max Bertl, Hildegard Hoffmann und Christian Hoffmann.
  • 3. Von links: Toni Hötzelsperger, Helmut Amberger, Dr. Peter Ramsauer, Hildegard Hoffmann und Max Bertl 

Nähere Informationen: www.bundespräsident.de

Zurück