Viel Begeisterung bei heimischer Volksmusik

03.11.2019 16:06 von Anna Felbermeir (Bayerischer Trachtenverband)

Trachtengauverband Oberfranken

Die Effeltricher Musikanten stimmten mit einem Musikstück auf den Abend ein. Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Christine Schmitt vom Heimat- Trachtenverein Neunkirchen und dem Grußwort des 1.Bürgermeister Heinz Richter, führten die Volkmusik- und –liederwarte des Trachtengauverbandes Oberfranken Rudi Böhm und Willi Vogl durch das Programm. Gekonnt leiteten diese mit zahlreichen Anekdoten zu den einzelnen Gruppen über.

Mitgewirkt haben die Singgruppe vom Heimat und Trachtenverein Neunkirchen, die das Publikum mit dem Lied „Schenna Madla git´s im Städtla“ begrüßten und das Torberg-Trio aus Neunkirchen. Aus dem Fichtelgebirge begeisterte die Gesangsgruppe vom Hummeltrachtenerhaltungsverein Mistelgau und ebenso die Gruppe „Holzunluffd“ von Trachtenverein Alt-Bayreuth das Publikum. Gekonnt spielte und sang das Duo aus dem Fichtelgebirge, die „Fichtelseer Neubau“ auf.

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist, so die Worte der Vorsitzenden des Trachtengaubandes Renate Koch zum Verlauf des Abends und der ausgesuchten Lied- und Musikstück. Nach der Schlussabsage von Rudi Böhm ging es nahtlos zum offenes Singen und Musizieren über, bei dem die Besucher weiterhin gespannt lauschten.

Die Musik und Gesangsvorträge waren für alle ein Ohrenschmaus und der Abend wird für alle in bester Erinnerung bleiben.

Das gemeinsame "Weihnachtliche Singen und Musizieren" des Trachtengauverbandes Oberfranken findet am 3. Advent, den 15. Dezember 2019 um 15:00 Uhr in der Kirche St. Johannes in Bayreuth statt.

Bilder und Text: Renate Koch

21 Effeltricher Musikanten

25 Fichtelseer Neubau

27 Singgruppe vom Hummeltrachtenerhaltungsverein Mistelgau

42 “Holzundluffd vom Trachtenverein Alt-Bayreuth

43 Willi Vogl aus Neubau bei der Ansage

46 Das Torberg Trio aus Neunkirchen

51 Rudi Böhm bei der Schlussabsage

Zurück