Gauehrenzeichen für Christa Hofmann

11.03.2018 00:29 von Christoph Hauzeneder (Pressewart Dreiflüssegau)

„Christa Hofmann ist nicht nur eine Trachtlerin, die seit vielen Jahren in verschiedenen Funktionen aktiv ist, sondern sie ist auch unermüdlich für den Musik- und Heimatverein Pocking im Einsatz.“ So charakterisierte Gauvorstand Walter Söldner die neue Trägerin des Ehrenzeichens des Dreiflüsse-Trachtengaues Passau. Seit sich Christa Hofmann 1980 den Pockinger Trachtlern anschloss, ist sie dort in vielen Bereichen aktiv. Die stellvertretende Vorsitzende und Jugendleiterin des Musik- und Heimatvereins Pocking ist dabei nicht nur Antriebskraft, sondern auch Ideengeberin. Kinderfasching, Maiandacht, Kräuterweihe, Erntedankfest und Adventfeier sind nur einige Beispiele von den vielen Vereinsveranstaltungen, bei denen sich Christa Hofmann im Vereinsleben einbringt. Ihre Liebe zum kreativen Arbeiten kann sie dabei besonders beim Osterbasteln und Palmbuschenbinden zeigen. Aber auch musikalisch ist Hofmann aktiv. In der Stubenmusik der Pockinger Trachtler, der „Ausbach Musi“ wirkt sie als Hackbrett – und Kontrabassspielerin mit. Für ihre vielfältigen Aktivitäten beim Musik- und Heimatverein Pocking und darüber hinaus wurde sie nun mit dem Gauehrenzeichen ausgezeichnet. Im Namen des Dreiflüsse-Trachtengaues und der Pockinger Trachtler bedankte sich Gauvorstand Walter Söldner bei ihr für dieses Engagement.

Zurück