Jugendzeltplatz

Von Anfang an war es die Absicht der Bayerischen Trachtenjugend einen Zeltlagerplatz zu errichten auf dem sich Trachtlergruppen aber auch Gruppen aus anderen Verbänden und Vereinen zu ihren Zeltlagern treffen können. In über 1.000 Stunden Eigenleistung wurde das Versorgerhaus vom Keller bis zum Dachgeschoss fertiggestellt und für Gruppen bis zu 150 Personen ausgestattet. Heute ist der Zeltplatz von Anfang Mai bis Ende September ein Treffpunkt für junge Leute aus ganz Bayern. Von einzelnen Trachtenvereinsgruppen wird der Platz genauso genutzt, wie von größeren Gaugruppen oder verschiedenen Jugendorganisationen und Schulklassen.

Die Gruppen schätzen vor allem die Ausstattung die Ihnen in Holzhausen geboten wird und über dem normalen Zeltplatz-Standard liegt. Die dauerhaft aufgestellten Zelte verfügen zum Beispiel über einen festen, etwas höher gestellten Holzboden und bieten so Schutz vor Regen, Schmutz und Kriechtieren. Das Versorgerhaus oder Sepp-Probst-Haus, benannt nach dem Hauptantreiber des Projektes, beherbergt die modernen Waschräume und die vollausgestattete Küche mit Grillplatte, Elektroherd, Gastrokühlschrank, Geschirr und vielem mehr.

In den Kellerräumen sind Schlaf- und Waschräume für Betreuer untergebracht. In den Lagerräumen sind die Spielmaterialien aufbewahrt. Die Kinder können zwischen einer Vielzahl von Spielgeräten wählen. Sollte das Wetter einmal einen Strich durch die Rechnung machen, können die Kinder und Jugendlichem im Notlager im  Versorgerhaus übernachten und sind so geschützt vor Regen und schweren Unwettern.

---------------------------------------------------------------

Der Jugendzeltplatz, den die Bayerische Trachtenjugend ab 2007, unter sachkundiger Leitung des ehemaligen 2. Landesjugendvorsitzenden Probst Sepp, im Bereich des Pfarrgartens auf dem Areal des ehemaligen Pfarrhofes in Holzhausen errichtet hat, bietet Platz für ca. 150 Personen und ist unter Anderem mit einem Versorgungsgebäude ausgestattet, in dem sich ausreichend Sanitäre Anlagen, eine professionell eingerichtete Küche mit entsprechender Kapazität und auch ein großzügiger Aufenthaltsraum für die Benutzer des Zeltplatzes befindet, damit diese bei schlechter Witterung über sichere Ausweichmöglichkeiten und Trocknungsmöglichkeiten verfügen. Seit 2010 ist der Jugendzeltplatz in Betrieb und gut ausgelastet

während des Neubaus
während des Neubaus
Das Kreuz am Zeltlagerplatz
Das Kreuz am Zeltlagerplatz
Das fertige Versorgerhaus
Das fertige Versorgerhaus
Das fertige Versorgerhaus
Das fertige Versorgerhaus