Aktuelles

Anneliese Weinzierl für Jugendarbeit geehrt

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des GTEV „d’Mangfalltaler“ Kolbermoor konnte das Ehrenmitglied Annelies Weinzierl eine weitere besondere Würdigung erfahren:

 

Für ihr jahrzehntelanges Wirken in der Jugendarbeit erhielt sie das Ehrenzeichen in Gold aus den Händen von Andreas Wachs, stv. Vorsitzender der Bayerischen Trachtenjugend und Maria Huber, stv. Jugendleiterin im Inngau-Trachtenverband. Wachs betonte auch ihre Arbeit als Trachtenwartin im Verein (seit 1997 mit kurzer Unterbrechung), 1. Gautrachtenwartin (15  Jahre) und 18 Jahre Schriftführerin des Sachgebiets Tracht beim Bayerischen Trachtenverband.

weiterlesen

Im richtigen Gwand durchs Trachtenjahr

Immer wieder schön anzusehen bei kirchlichen und weltlichen Anlässen, Hochzeiten, besonderen Festen und bei Auftritten sind in Tracht gewandete Dirndl und Burschen, Frauen und Männer. Vor allem in den Regionen des Voralpenlandes spiegeln sie Bilder der Verbundenheit zu Brauchtum, Bodenständigkeit und Heimat wieder. Verantwortlich für ein schneidiges und adrettes Erscheinungsbild bei Auftritten oder Festzügen zeichnen generationsübergreifend die Gebirgstrachtenerhaltungsvereine.

weiterlesen

Museums-Gestaltung im TKZ Holzhausen schreitet voran

Der Museums-Ausbau im Trachtenkulturzentrum Holzhausen macht gute Fortschritte. Bereits Ende September 2021 werden der letzte Boden verlegt und zum Jahresende die Innenarbeiten nahezu abgeschlossen sein.

Parallel dazu hat sich ein Arbeitskreis unter der Leitung von Christian Kammerbauer gebildet, der sich um die Gestaltung der Präsentation diverser trachtlerischer Sach-Themen in den verschiedenen Räumlichkeiten kümmert, bestens unterstützt von der Werbe-Agentur ‚Atelier & Friends‘ aus Grafenau, die mit pfiffigen grafischen und architektonischen Entwürfen den Museums-Werdegang begleitet. So soll z. B. die Geschichte der Trachtenbewegung in Bayern als Zeitstrahl in Form einer Talerkette eines Miedergeschnürs auf einer Stoff-Leinwand angebracht werden, aufgelockert durch Bilder, Glasvitrinen und einem ‚Geschichts-Tisch‘, der elektronisch weitere Infos zur Trachtenbewegung, Öffentlichkeitsarbeit und dem Bayerischen Trachtenverband liefert.

weiterlesen

Besondere Traditions-Pflege: der Goaßlschnalzer-Gottesdienst

Seit über 40 Jahren gibt es an der Kriegergedächtniskapelle am Waldrand ostwärts des Dorfes Pinswang (Gemeinde Rimsting) einmal im Jahr einen Goaßlschnalzer-Gottesdienst. Wie im Vorjahr, so kam auch heuer Pfarrer Josef Steindlmüller aus Olching in seine Heimatpfarrei, um mit den Goaßlschnalzer-Familien aus Prien und Greimharting einen Gottesdienst zu feiern. Wie im Vorjahr, so regnete es erneut, doch heuer wurde in die Filial- und Wallfahrtskirche St. Salvator ausgewichen.

weiterlesen

Patenschaftsfrühschoppen in Greimharting

Anlässlich des 40jährigen Bestehens vom Trachtenverein „Immagrea“ Griesstätt lud der Patenverein „Ratzingerhöhe“ zu einem gemeinsamen Fest nach Greimharting ein.

weiterlesen