Aktuelles

Bayerns oberster Trachtler Max Bertl feiert 75. Geburtstag

Seinen 75. Geburtstag kann Max Bertl, Landesvorsitzender des Bayerischen Trachtenverbandes am Samstag, 6. März feiern. Nicht wie gewohnt und gewünscht im großen Kreise von Familie und Freunden, sondern ganz entsprechend der aktuellen Corona-Vorgaben. Corona hat im übrigen dem vitalen 75er schon mehr als eine große Geburtstagsfeier „vermasselt“, auch die Feier zur Goldenen Hochzeit im Oktober mit seiner Frau Annemarie hatte nur einen kleinen Rahmen.

weiterlesen

Online-Landesausschuss-Sitzung

Nicht wie gewohnt zwei Tage im Frühjahr im WWK-Bildungszentrum in der Gemeinde Raubling, sondern gute zwei Stunden digital fand sich die Landesvorstandschaft des Bayerischen Trachtenverbandes mit den Gauvorständen, Sachgebietsleitern, der Jugendvertretung und Ehrenmitgliedern (Landesausschuss) in diesen Corona-Zeiten zusammen. Von der Konferenz am Freitag, 5. März berichten wir noch.

weiterlesen

Trachtler- und Volksmusik-Erinnerungen von Miche Berneder

Wenn in diesem Frühjahr Miche Berneder aus Schörging in der Gemeinde Bernau seinen 80. Geburtstag feiern kann, dann ist das guter Anlass, auf ein besonderes Trachtler- und Volksmusikanten-Leben zurückzuschauen. Begonnen hatte die Liebe zu Lederhose, Tracht und Brauchtum als junger Bua als Miche Berneder das Schuhplatteln erlernte; es war wenige Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und noch ohne Zugehörigkeit zu einem Trachtenverein.

weiterlesen

Hans Speer aus Hinterskirchen verstorben

Nachruf für Johann Speer – Bädahingerl – Hans vo Hungerham – Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande – Ehrenvorstand vom Trachtenverein Hinterskirchen – Ehrenbürger der Gemeinde Neufraunhofen

weiterlesen

Schuhplattler zieht ins Homeschooling ein

Gemeinsam mit der Grundschule Ruderting hat der Trachtenverein „Birkenstoana“ Oberpolling aus dem Dreiflüsse-Trachtengau Passau ein Projekt für den Sportunterricht im Homeschooling gestartet. Schuhplattler sollen Bewegung und Spaß vermitteln. Rektorin Gisela Ziewer, selbst als Jugendliche im Oberpollinger Trachtenverein aktiv, kam auf die Idee und nach einem Telefonat mit Vorstand Hermann Geier jun. wurde die Idee in die Tat umgesetzt.

weiterlesen

Führung durchs Gauarchiv beim virtuellen Trachtlerstammtisch

Eine exklusive virtuelle Führung durch das Gauarchiv bekamen die Trachtler, die am ersten virtuellen Trachtlerstammtisch des Dreiflüsse-Trachtengaues Passau teilgenommen haben. Sie konnten so trotz der Coronabeschränkungen einen Blick in die Archivräume werfen, die der Dreiflüsse-Trachtengau seit dem Herbst wieder zum Leben erweckt

weiterlesen

Chiemgauer Plattlererinnerungen mit dem Fünfer Peter

Im August 1966, also vor inzwischen 55 Jahren gab es im Rahmen des Chiemgauer Gautrachtenfestes das erste gau-offene Vergleichs-Preisplatteln der Gauverbände Chiemgau-Alpenverband und Gauverband I. Einer der Organisatoren war Peter Huber aus Staudach, über seine Heimatgemeinde als guter Plattler und als „Fünfer Peter“ bekannt. In seiner guten Stube trafen wir uns zu einem Chiemgauer Trachtler-Rückblick.

weiterlesen

Vergabe für die Blitzschutz- und Erdungsanlagen beim Museumsausbau

Der Bayerische Trachtenverband plant den Ausbau des Dachgeschosses im Pfarrhaus des Trachtenkulturzentrum Holzhausen.

Die ersten Arbeiten sind bereits vergeben. So wurden kürzlich die Elektroinstallationsarbeiten an die Firma Elektro Schmidt GmbH & Co. KG aus Haarbach in einer beschränkten Ausschreibung vergeben.

Auftraggeber:
Bayerischer Trachtenverband e.V.
Holzhausen 1
84144 Geisenhausen
Telefon: 08741/94977110
Telefax: 08741/94977119
E-Mail: info@trachtenverband.bayern

Gewähltes Vergabeverfahren:
beschränkte Ausschreibung

Auftragsgegenstand:
Baumeisterarbeiten

Ort der Ausführung:
Trachtenkulturzentrum
Holzhausen 1
84144 Geisenhausen

Name des beauftragten Unternehmens:
Elektro Schmidt GmbH & Co. KG, Haarbach - Aim 190 1/3

weiterlesen